Willkommen
Sendewelle Altdorf

Narri Narro endlich isch widder d’ Fasent do!

Liebe Narrenfreunde,

was lange währt…….. Wir Sendewelle sind unendlich glücklich  unser Häs uff dr Gass zu präsentieren und die echte, originale Baisroler Saal-Fasent zu zelebrieren. Die neue Kampagne läuft und wir sind alle bester Stimmung.

Kommt und seit dabei, wenn mit zelebriere d’ Narretei.

Auf der Homepage und über unsere Social Media Kanäle halten wir euch auf dem Laufenden. Schaut einfach öfters bei uns vorbei.

Wir grüßen euch von dieser Stelle mit einem 3 fach „Sende-Welle”.

Sendewelle Express nimmt Fahrt auf

Nach fast zweijährigem Stillstand hat der „Sendwelle-Express“ wieder Fahrt durch die Baisroler Fasent aufgenommen. Mit einer neuen Besatzung der Lokomotive in Form von Oberzunftmeister Michael Andlauer und Zunftmeister Benjamin Bisser ist der Narren Zug erfolgreich gestartet. Die Beiden sind zwar „neu“ im Amt aber keineswegs Neulinge in der Altdorfer Fasent. Der  große Halt im Fahrplan der Sendewelle ist der traditionelle Bauchtumsabend, welcher am Samstag, 04.02.2023 um 19.11 Uhr erstmals über die neue Brauchtumsbühne in der neu erbauten Münchgrundhalle geht. Der Wiederholungshalt findet am Samstag 11.02.2023 zur gleichen Uhrzeit an gleicher Haltestelle statt. Bewährte und neue Bühnenakteure, teils in neuer Zusammensetzung, bereiten sich intensiv auf diesen Höhepunkt der Altdorfer Fasent vor. Alle Gruppen sind nun in der heißen Phase der Vorbereitung, auch der hochwohllöbliche Narrenrat sorgt für den letzten Schliff an Kostüm und Darbietung. Zeremonienmeisterin Angela Winterer stellt aus allen Tanz-, Wort-, und Showbeiträgen ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm zusammen. Nicht fehlen darf das am besten gehütete Geheimnis der Altdorfer Fasent, die original Fußwäschede. Welchen Persönlichkeiten wird es zuteil, als Dank für Humor und Bürgersinn, nach intensiver Reinigung, den Sendewelle Fußwäscherorden umgehängt zu bekommen? Sind sie mit dabei, wenn das Geheimnis gelüftet wird. Begleitet und mitgestaltet wird das Programm, unter der […]

Lichtbewahrer 2023 Wolfgang Hunn

Erster großer Halt der traditionellen Sendewelle Fasent ist die Suche des Lichtbewahrers. Entstanden ist diese Figur durch Aufgabe des Fasentprinzen. Seit 1974 machen sich die Narrenräte auf den, durch das Los bestimmte, Beschützer des Altdorfer Narrenlichts zu suchen. Kurz nach dem Dreikönigstag, am 07 Januar wurden man auch in diesem Jahr fündig. Oberzunftmeister Michael Andlauer führte am frühen Samstagabend laternentragende Narrenräte, angeführt von der übergroßen und von 4 Hästrägern getragene Narrenlichtlaterne, durch die Straßen Altdorfs. Nach vielen Fuß-Kilometern durch bergauf und bergab sowie einem „Tankstellen-Stopp“ wurde man fündig. Wolfgang Hunn traf das Los, welches Vorgängerin Marina Schnak gezogen hatte. In der Altdorfer Fasent ist er kein Unbekannter. Seit 1981 bei den Hästrägern der Sendewelle, war bis 2010 zudem noch aktiv im Hästrägergremium und wurde 1998 in den Narrenrat berufen. Ab da auch Anwärter als Lichtberwahrer. In der langen akiven Zeit in der Zunft zeigte er sich mitverantwortlich für so machen Hästrägerausflug und war Mitorganisator des SeGuKo (Sendewelle Guggen Konzert). Dass es nach 25 Jahren endlich wahr wurde freut nicht nur ihn besonders, auch alle Sendewellen freuen sich mit, was sich in dem zünftigen Fest der Laternenübergabe deutlich zeigte.  

Hoffest Weingut Lothar Schwörer Schmieheim

Nach längerer Pause ist es wieder soweit und das beliebte Fest im idyllischen Innenhof des Weingutes findet 2022 statt. Die Sendewelle wird wieder einen aktiven Part mit unterschiedlichen Speisen übernehmen. Freuen sie sich auf Flammenkuchen, leckeren Wurstsalat, Käse- und Schinkenplättli wie auch Bruschetta. Alles was zu einem guten Glas Wein passt. Die Aktiven der Sendewelle würden sich über ihre Unterstützung durch einen Besuch sehr freuen.