Wann ist Fastnacht?

Der Termin der Fastnacht,
also des Fasentdienstag,
hängt vom Termin des Aschermittwoch
und damit zwingend vom Ostertermin ab.

Im Konzil von Nizäa 325 n. Chr. wurde
festgelegt, daß der Ostersonntag auf den
ersten Sonntag nach dem Frühlingsmond fällt.

Der Ostersonntag kann daher zwischen
dem 22. März und dem 25. April variieren.

Vor Ostern setzt die katholische Kirche
eine 40-tätige Fastenzeit als Erinnerung
an die 40-tätige Fastenzeit Jesu Christi
in der Wüste.

Das Fest vor der Fastenzeit,
also die Nacht vor dem Fasten,
entwickelte sich im Laufe der
Jahrhunderte zu dem, was wir heute
als Fastnacht oder Fasnet kennen.

Der Aschermittwoch ist also
eigentlich 40 Tage vor Ostern.

Allerdings nahm die Synode
von Benevent 1091 die Sonntage
als Gedächtnistage der Auferstehung
Christi – sozusagen als kleine
Osterfeste – aus der Fastenzeit aus.
Damit verlängerte sich die
Fastenzeit auf 47 Tage
(bzw. eventuell 48 Tage in Schaltjahren).

Für den Fasnetsdienstag,
der 47 Tage vor dem
Ostersonntag gefeiert wird,
ist somit der 3. Februar der früheste
und der 9. März der späteste
denkbare Termin.

Ursprünglich begann die Fastenzeit
nach dem Sonntag Invocavit.
In manchen Gegenden der Schweiz
feiert man noch heute zu diesem Termin
Fastnacht, die „alte Fastnacht“.

Bei uns jedoch beginnt die Fastenzeit
am Mittwoch nach dem Sonntag Estomihi,
dem jetzigen Aschermittwoch.

Hier die Fasentdienstag-Termine
der nächsten Jahre:

18. Februar 2018
05. März 2019
25. Februar 2020


Veranstaltungen

Zur Zeit gibt es keine Veranstaltungen.

Aktuelles

Login